DEEN?
info

Reiseziele Bretagne


Reiseziel mit Starnd ud einer BuchtHerrliche Strände und Buchten an den wilden Küsten in der Bretagne

Welche Orte man in der Bretagne als Reiseziele ansieht, richtet sich insbesondere nach den eigenen Interessen.

Zum Beispiel kann man in der Bretagne viele Regionen antreffen, die für ihren Badespaß bekannt sind. In ganz Frankreich gilt die Bretagne als einer der Regionen, die die sehenswertesten und schönsten Küsten in ganz Frankreich beherbergt. Interessant zu beobachten sind auch die Gezeiten, die wie an der Nordsee Ebbe und Flut hervorrufen. Die Wassertemperaturen belaufen sich in der Hochsaison auf bis zu 22 Grad.

Ideal als Reiseziel in der Bretagne eigenen sich kleine Buchten am Strand, wo man die Möglichkeit hat, ganz ungestört zu sein. Möchte man jedoch FKK-baden betreiben, sollte man als Reiseziel Camaret oder Plouarzel wählen. Im Département Finistere hingegen sieht man es nicht so gerne, wenn Touristen ohne Kleidung baden gehen. Camaret eignet sich als Reiseziel jedoch nicht nur für FKK-Freunde, sondern auch für Tauchbegeisterte.
Ebenso hat man in Wrac'h und in Port-Goulphar die Möglichkeit, eine Tauchschule zu besuchen und sich in die Tiefen der Unterwasserwelt zu begeben. Mittlerweile kann man aber in fast jedem Urlaubsort der Bretagne die Hilfe einer Tauchschule annehmen.
Surfen kann man am besten in der Rade de Brest oder der Baie de Douarnenez. Letzteres Gebiet ist aber nur erfahrenen Surfern zu empfehlen. Anfänger werden fast in der gesamten Bretagne ihr Können unter Beweis stellen können. Beim Segeln sollte man schon etwas vorsichtiger sein, da der Atlantik rund um die Bretagne mit zahlreichen Klippen übersäht ist. Als Reiseziel für einen Segelturn eignet sich Finistère am besten.
Wer gerne wandert, muss sich in der Regel für kein bestimmtes Reiseziel entscheiden, da die Bretagne einem in jeder Gegend vielfältige Möglichkeiten zum Wandern bietet, die Gegend zu erkunden. Ebenso kann man in allen Gegenden der Bretagne Fahrradfahren.
Normalerweise sollte man durch das gut ausgebaute Straßennetz keine Probleme haben. An der Nähe von Küsten gilt jedoch Vorsicht, da einen der böige Wind sonst unvorbereitet treffen kann.
In Rennes und Breststehen einem viele Golfplätze zur Verfügung, die sowohl Hobby- als auch Profigolfer herausfordern. Besonders hervorzuheben sind jedoch die Golfplätze, welche sich im Norden des Départements Finistère befinden. Um das Wasser mit einem Boot zu erkunden, sollte man sich nach Département Ille-et-Vilaine begeben.
Viele Bootstouren werden nämlich über den Fluss Vilaine angeboten.
So bekommt man die ideale Gelegenheit, die Bretagne auf eine gemütliche und faszinierende Art und Weise kennen zu lernen.

Sponsored Links



Impressum | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Inhalt